3. tag: piano island oder doch lieber mosquito island? II

...aaaaaber wieder zurueck zum schuh-einkauf:

in der richtigen gegend angekommen fuehrt der weg in ein kleines gaesschen, was in meiner europaeischen vorstellung schon eher china entspricht: nicht westlich, nicht so modern und eher ein bisschen schmuddelig. einfach nett!

ich denke noch immer leise laechelnd an die huehnchen, als mir auf einmal ein angebundenes kaetzchen auf dem boden eines lebensmittelladens auffaellt und ich hoffe einfach mal, dass das ein haustier ist!

im richtigen schuhladen angekommen, springen mir viele, viele frauenschuhe ins gesicht. und alle, die mich kennen, wissen ich hab keinen wirklichen frauentypischen schuh-tick. huans mama mag mir aber unbedingt ein paar schuhe schenken und kriegt sie hier sogar guenstiger, weil sie mit der ladencheffin befreundet ist. gut, denk ich mir. und freu mich auch auf frauenschuhe... groesse 19 bis 39 steht an der ladenwand. die meisten sind 37 maximal. ich suche mir welche ohne absatz, weil eh schon gross. und huan unbedingt mit absatz, damit gleich gross. das maedchen im schuhladen gitb sich ultraviel muehe mir mit meiner schuh-groesse (summasummarum 41) zu helfen, aber fakt ist:

mein zweitname ist BigFoot. letztlich haben wir aber doch noch 2 paare gefunden und ich freu mich riesig!

bei dieser gelegenheit werde ich dann auch selber zeuge der suessen kleinen streitereien ums einladen oder eingeladen werden, da die cheffin uns unbedingt die schuhe ( insgesamt 5 oder 6 paare, fuer frau duan, huan und mich) schenken will und huans mama aber den laden nicht verlassen will ohne ein paar renminbi dazulassen.ich habe waehrenddessen das subjektive gefuehl, dass dieses hin und her mindestens genauso lange dauert, wie das schuheaussuchen selber.

1.8.09 05:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen